Pfizer/Biontech drängen bereits darauf, ihren brandneuen, angeblich total „sicheren und wirksamen“ Impfstoff für Fünf- bis Elfjährige zuzulassen und auf den Markt zu bringen. ef-magazin.de/a/19145/

Aus dieser Position des relativen Glücks heraus kommen die Bootsflüchtlinge in ein Land, wo sie dann mehrheitlich in einer Containersiedlung irgendwo am Stadtrand landen, wo sie dann allmählich aus ihrem Traum vom Glück erwachen. ef-magazin.de/a/19154/

Kernschmelze des Journalismus
Über die Unmittelbarkeit als Fluchtweg aus medialen Illusionen ef-magazin.de/a/19152/

Man kann lange und breit darüber spekulieren, warum sich das Haus Springer erst jetzt von Reichelt trennte. Denn man dürfte sicher nicht erst gestern von seinem Verhalten erfahren haben. ef-magazin.de/a/19153/

Die Grünen der aktuellen Führungsgeneration haben nicht mehr die revolutionäre und teils kriminelle Vergangenheit wie Jürgen Trittin, Joseph Fischer oder Claudia Roth. Im Gegenteil: Die Lebensläufe der progressiven Speerspitze sind erstaunlich langweilig. ef-magazin.de/a/19150/

Bürgerliche Sorgen: In der Ampelkoalition hat man andere Themen
Auf den Punkt 81 (ef-TV) ef-magazin.de/a/19151/

Deutschland wird zum Hauptquartier der Ökosozialisten
Liberale Warte 82 (ef-TV) ef-magazin.de/a/19144/

Hier sei indes nicht die „größte Steuerreform der Zweiten Republik“ Österreichs gewürdigt. An dieser Stelle geht es vielmehr um eine Frage der Begriffsbestimmung im Zusammenhang mit der kommenden „CO2-Bepreisung“. ef-magazin.de/a/19143/

Das texanische „Herzschlag-Gesetz“ hat die Abtreibung in den USA wieder in die Schlagzeilen gebracht. Wie der Name schon sagt, verbietet dieses Gesetz Abtreibungen, die durchgeführt werden, sobald die Ärzte einen fötalen Herzschlag feststellen können. ef-magazin.de/a/19142/

Erstmals wurde es Normalzustand, Gesunde in nahezu allen Lebensäußerungen allgemein unter Gefahrenverdacht zu stellen, ohne Rücksicht darauf, ob zumindest konkrete Anhaltspunkte für eine etwaige Gefährlichkeit des Einzelnen vorliegen. ef-magazin.de/a/19132/

Die Frage, wieso die Behörde davon ausgeht, dass eine nach ihrer Einschätzung gefährliche Person nicht auf die Idee kommen wird, sich auf dem Schwarzmarkt zu beschaffen, was ihr im Fachhandel nicht mehr zugänglich ist, wird hier gar nicht erst erörtert. ef-magazin.de/a/19131/

Freiheit für den Cannabis-Markt!
Sendung „A-Sozial“ (Radio) Folge 166 ef-magazin.de/a/19140/

Es geht nicht um Fragen der Rechtfertigung staatlicher Zwangshandlungen. Vielmehr wird immer schon vorausgesetzt, dass staatliches Handeln gerechtfertigt sei, wenn nur irgendein Ziel damit erreicht werden soll, das einer Interessengruppe wichtig ist. ef-magazin.de/a/19130/

Unterdessen scharrt der linksradikale Flügel der SPD, der ein paar Monate lang verstummt war, heftig mit den Füßen. Dessen Vorstellung von Modernisierung ist eine etwas andere. Norbert Walter-Borjans attestierte der FDP schon einmal „Voodoo-Ökonomie“. ef-magazin.de/a/19129/

Unter dem Motto „alles auf den Tisch“ sollten also Themen erörtert werden, die der Besprechung harren. Dieses Konzept schien mir auch zielführender als das auf satirische Überspitzung setzende Vorgängerprojekt. ef-magazin.de/a/19128/

Ein Schiff mit Namen Staat
Das so schnell unterging wie die Titanic ef-magazin.de/a/19134/

Show older
Liberdon

Liberdon is a Mastodon instance for libertarians, ancaps, anarchists, voluntaryists, agorists, etc to sound off without fear of reprisal from jack or zuck. It was created in the wake of the Great Twitter Cullings of 2018, when a number of prominent libertarian accounts were suspended or banned.